valeriannala
meine Worte

Ich wünsche mir Mut

Für 2017 wünsche ich mir Mut.

Ich wünsche mir den Mut Entscheidungen zu treffen die mich glücklich machen, auch wenn sie unvernünftig sind. Unerwartet.
Ich wünsche mir den Mut unperfekt zu sein. Ich möchte ohne schlechtes Gewissen entspannen können. Genießen.
Ich wünsche mir den Mut loszulassen. Alles was mich offensichtlich unglücklich macht und woran ich trotzdem noch festhalte.
Ich wünsche mir den Mut nicht den einfachen Weg zu gehen. Den vermeintlich angenehmen, geregelten. Mut, zuerst alle möglichen Umwege auszuprobieren. Mit dem Strom schwimmen kann ich später immer noch.
Ich wünsche mir den Mut authentisch zu bleiben, stets so wie ich bin. Mut mein eigenes Vorbild zu sein. Nicht solche zu wählen die zwar erfolgreich, aber nicht erstrebenswert sind.
Ich wünsche mir den Mut mir keine Gedanken darüber zu machen was andere von mir halten. Die falsche Akzeptanz irgendwelcher Menschen bringt mir weder Freude, noch Glück noch Erfüllung.

Ich wünsche mir den Mut so zu leben wie ich mich gerade fühle. Wenn ich tanzen möchte, mitten auf der Straße, dann sollte ich das tun.
Ich wünsche mir den Mut der Welt ein wenig Liebe zu schenken. Komplimente auch wirklich auszusprechen und sie nicht nur zu denken. Mich über die Erfolge und schönen Erlebnisse anderer zu freuen und nicht verbittert und neidisch zu sein. Dankbar zu sein, für alles was ich selbst habe und erleben darf.
Ich wünsche mir den Mut ‚Jetzt‘ als den richtigen Moment zu erkennen. Im Jetzt die Chance zu sehen, sie zu ergreifen. Nicht mehr länger warten, Ausreden erfinden.
Ich wünsche mir den Mut Veränderungen nicht zu vermeiden.
Mut, keine Angst zu haben.
Um später nichts bereuen zu müssen.

Ich wünsche mir Mut.

Fotos: Carlo Sandblow, Rainbow Beach, Australia

VA

You Might Also Like...

4 Comments

  • Reply
    Modelirium
    2. Januar 2017 at 14:18

    so schön geschrieben 🙂 danke für deine inspirierenden worte!

  • Reply
    Julia
    2. Januar 2017 at 14:35

    Sehr inspirierender Text, sehr schön geschrieben! Ja, ich wünsche mir auch Mut. Sehr viel sogar.

    • Valeria Anna
      Reply
      Valeria Anna
      3. Januar 2017 at 11:01

      Vielen Dank 🙂 Den wünsche ich dir auch!

    Leave a Reply

    *