valeriannala
verReisen

Madrid #3

Après-Prüfungszeit. Herrlich. Neu gewonnene Freiheit. Und meiner Meinung nach wäre es schon wieder eindeutig Zeit für einen erholsamen Urlaub. Allerdings lässt der noch 3 Wochen auf sich warten. Gut, dass ich euch ja immer noch den letzten Teil meiner Madrid-Serie schulde und daher die Möglichkeit habe zumindest in Erinnerungen an die Ferne zu schwelgen. 

Richtig gut gefallen hat mir die Casa Labra (Calle Tetuán, 12), in welcher wir unglaublich leckeren Stockfisch in kleinen Portionen und spanische Kroketten im Stehen genossen haben. Dass ich zuerst aus Versehen Vino statt Fino bestellt habe, hätte wohl ein eindeutiges und nicht zu ignorierendes Zeichen sein sollen. Der tatsächliche Fino (eine Sherry-Art) hat nämlich alles andere als gemundet und war für die Mittagszeit dann doch ein bisschen heftig.
Alleine schon wegen der urigen Atmosphäre lohnt sich ein Abstecher in die Kneipe jedoch auf jeden Fall.

Das Café im „Círculo de Bellas Artes“ (Calle de Alcalá) ist laut Reiseführer das Schaufenster zur bekannten Straße „Gran Vía“. Das Gebäude an sich und die Inneneinrichtung können sich auch wirklich sehen lassen. Weniger schön sind jedoch die extrem hohen Preise.

In Pflaster eingelassene Dichterzitate in der Calle de las Huertas und der Calle de Cervantes.
Taberna Ángel Sierra (Calle de Gravina, 11).

Im Café Central (Plaza del Ángel, 10) haben wir uns gleich zwei Mal an einem Tag blicken lassen. Der Sangría, die leckeren Oliven aufs Haus (zumindest für mich) und vor allem das angekündigte Jazz-Konzert haben uns zum Wiederkommen am Abend motiviert. Wir wurden nicht enttäuscht. Definitiv nicht. Noch einmal Sangría, noch einmal köstliche Oliven und dazu noch geniale Jazz-Musik – was will man mehr?!

Abschließend bleibt festzuhalten, dass ich -egal ob Madrid, Barcelona, Mallorca oder mein Teneriffa- Spanien einfach liebe. Die Mentalität, das Essen, die Sprache, die Leute, die lauen Abende, das Gefühl. Wie es sich anfühlt.Wie ich mich dort fühle. Lebendig und irgendwie immer aufgeregt und begeistert. Darum muss ich unbedingt wieder hin. Öfter einmal kurz. Aber unbedingt noch einmal öfter lang…

VA

(Hier geht’s zu Madrid Teil 2)

You Might Also Like...

3 Comments

  • Reply
    Fee
    6. Oktober 2014 at 21:30

    Das sind wirklich wieder total schöne Bilder 🙂 Madrid scheint eine tolle Stadt zu sein <3
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    • Valeria Anna
      Reply
      Valeria Anna
      11. Oktober 2014 at 8:26

      Dankeschön :).
      Ja, ist auf jeden Fall eine Reise wert :).

  • Reply
    Ina Tatjana
    14. Oktober 2014 at 17:24

    Schöne Eindrücke von Madrid 🙂
    Ps: ich liebe Barcelona war im März dort und könnte da sofort wieder hin.. weil es eben nirgends so ist wie in Spanien 😀

    Liebe Grüße Ina von MALUE – http://www.malue.at
    Instagram|Facebook|Bloglovin|Twitter

  • Leave a Reply

    *