Ein Stich.
Ins Bein.
Wo keines mehr ist.
Angeschossen und verwundet.
Jedes Mal aufs Neue.
Ein Kreischen an jedem Ort.
An dem keiner mehr ist.
Verschwommen.
Die Bilder.
Die keine mehr sind.
Alles in Sepia.
Vergangen.
Aber nicht vergessen.
Lachend und verschwommen.
An jeder Ecke.
In jeder Gedankenspur.
Hirnrinde.
Verankert, vernarbt.
Ein Stich.
Ins Bein.
Wo keines mehr ist.

VA

11 Comments

    1. Valeria Anna Valeria Anna - Site Author 26. Februar 2014 at 18:30

      Vielen lieben Dank!
      Ich schau auf jeden Fall vorbei (:

      Reply
  1. Avatar Chris 21. Februar 2014 at 19:38

    Mag ich. Genauso wie dein neues Design!! 🙂

    Liebste Grüße 🙂

    Reply
    1. Valeria Anna Valeria Anna - Site Author 26. Februar 2014 at 18:30

      Dankeschön, das freut mich :)!!

      Reply
  2. Avatar annosarusrex 22. Februar 2014 at 2:37

    wunderschönes bild. und ein text, der nachdenklich stimmt.

    Reply
  3. Avatar Laura Pohlmann 8. März 2014 at 8:29

    du bist sehr hübsch 🙂 ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest ♥
    liebe grüße und einen schönen samstag, lauri 🙂
    takeasmileforawhile.blogspot.de

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*