Prag / Praha Teil 1

Wien – Prag – Wien – Vorarlberg. Hallo!

Letztes Jahr zuerst Bratislava, dann Budapest, dieses Jahr Prag – diese 3 Städte in der näheren Umgebung von Wien können nun auf meiner To-do-Liste (oder wohl eher „To-See-Liste“) abgehakt werden. 
Fazit: Bratislava ist klein, nett und man muss scheinbar eine gute Zeit erwischen, damit wirklich was los it. Budapest überzeugt mit genialen Club-Bars (ja, ist wirklich so eine Mischung aus beidem) und Prag ist meiner Meinung nach architektonisch am schönsten und erfreut das kulturelle Reisenden-Herz. 

Wie kommt man am besten von Wien nach Prag?
Natürlich fährt ein Zug. Dabei ist die günstigste Variante jedoch das Sparschiene-Ticket der ÖBB, welches nicht für jede beliebige Reisezeit buchbar ist und 29€ (one way) kostet. Günstiger ist der Westbus (westbus.at) für 22€ und noch besser kommt man mit der Student Agency (czech-transport.com) davon für nur 16,20€ für alle unter 26 und 18€ Vollpreis.
Die Hinfahrt mit der Student Agency und die Rückfahrt mit dem Westbus erlaubt mir einen Vergleich, welcher nicht nur preislich eindeutig für die Student Agency spricht. Neben Wlan (dies allerdings auch im Westbus) gibt es auch noch gratis heiße Getränke und einen kleinen Bildschirm vor jedem Sitz, auf welchem man sich Filme ansehen kann. Eine „Stewardess“ ist zudem mit an Board, verteilt Kopfhörer und bringt auf Wunsch die Getränke.
Außerdem hatte ich im Westbus das Gefühl mein letztes Stündchen hätte geschlagen, als der nette Busfahrer viel zu schnell in die Kurve fuhr und gerade noch im letzten Moment einen Sturz in mehrere Meter Tiefe verhinderte.
Mein Bruder, welcher einen Tag später mit dem Westbus in Prag ankam hatte zudem über eine Stunde Verspätung und deswegen und aufgrund der unbequemen Sitze verdammt schlechte Laune ;).

Fortsetzung folgt…

VA

3 Comments

  1. Avatar msbuecherwuermchen 21. April 2014 at 15:28

    Dass mit den Fernbusreisen kenne ich nur zu gut. Ich bin zwar nicht mit dem Westbus gefahren, aber dafür mit einer anderen Fernbuslinie. 2 Stunden Verspätung und dazu noch die unfreundlichsten Busfahrer, denen ich jemals in meinem Leben begegnet bin, die kein Wort Deutsch konnten und sich nicht gegen unmögliche Mitfahrer, die die ganze Zeit im Bus gebrüllt und sogar geraucht haben, durchsetzen konnten. Naja, die Hauptsache ist dann nur, dass man für relativ wenig Geld ankommt und seine Zeit dort, wo man hinmöchte, genießen kann.:-) Prag ist eine wunderschöne Stadt. Ich kenne die Stadt leider bisher nur von Fotos, möchte aber sehr bald auch mal dorthin. Wenn du irgendwelche Insidertipps hast, immer her damit.:-)

    Hab noch einen schönen Ostermontag!

    Reply
  2. Avatar Vivre la Vie 26. April 2014 at 10:32

    Prag ist wirklich eine echt schöne Stadt. Ich war einmal mit der Schule dort, will aber unbedingt noch einmal hin, um die ganzen verwunschenen Örtchen zu entdecken! 🙂
    Liebe Grüße Claire

    Reply
  3. Avatar Maribel 27. April 2014 at 16:50

    Wow, die Bilder von oben sind der Wahnsinn. Richtig schön! Mein bester Freund und ein paar seiner Jungs waren vorletztes Silvester da und haben das Hammer Feuerwerk genossen. Ist auf jeden Fall sehenswert!

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*