„Wenn es das nicht ist, ist es irgendetwas anderes.“
– Aus dem Film Elizabethtown

Wenn es das nicht ist, geht die Welt nicht unter, hört sie nicht auf sich zu drehen, bleibt dein Herz nicht stehen und hören deine Adern nicht auf zu pulsieren. Wenn es das nicht ist, dann schließt sich nur diese eine Türe, während du aus dem offenen Fenster fliegst.

Du kannst die Kontrolle über deinen Terminkalender haben, die Kontrolle über dein Auto, deinen Diätplan, aber gewisse Dinge die sind, oder sie sind eben nicht. Sind jetzt und morgen vielleicht nicht mehr, sind heute der Mittelpunkt deines Lebens und nächstes Jahr eine verschwommene Erinnerung.

Wenn es das nicht ist, dann kannst du es bedauern, du kannst weinen -stundenlang, du kannst wütend sein und um dich schlagen, du kannst durchdrehen und für eine kurze Zeit lang keinen Ausweg mehr sehen. Aber wenn es das nicht ist, ist es irgendetwas anderes.
Wenn es das nicht ist, dann stehst du irgendwann auch wieder auf, dann war der Schmerz nur ein Mittel zum Zweck und vor dir steht alles auf Anfang. Wenn es das nicht ist, liegt ein leeres Blatt auf deinem Tisch und die Farben, die wählst du.
Dann ist nichts verloren und es war nichts umsonst, dann ist es nur nun einmal nicht das, sondern das was es ist, wartet noch darauf endlich zu sein.

Denn wenn es das nicht ist, geht die Welt nicht unter, hört sie sich nicht auf zu drehen, bleibt dein Herz nicht stehen und hören deine Adern nicht auf zu pulsieren. Wenn es das nicht ist, dann ist es irgendetwas anderes, größeres, neueres, unbegreiflicheres, aber auf alle Fälle wird es gut sein.

Weil du nicht etwas oder jemanden brauchst um glücklich zu sein, weil du oft einfach nur entscheiden musst es zu sein. Weil wenn es das nicht ist, dann ist es das nicht. Punkt. Dann kannst du das nicht ändern. Dann war es einmal etwas, aber hat aufgehört zu sein. Hat sich davongeschlichen, weil es eingesehen hat, dass es da nicht hingehört.
Und dann irgendwann wirst du es selbst sehen, wirst du dieses etwas verstehen, warum es gehen wollte und musste.

Wenn es das nicht ist, ist es irgendetwas anderes. Und ich sage das so vor mich hin. Immer und immer wieder und merke, wie viel Gelassenheit es vermittelt. Kein Abmühen, kein Festklammern, kein Verkrampfen, einfach nur loslassen. Überlassen.
Denn wenn es das nicht ist, dann ist es eben einfach irgendetwas anderes.

VA

8 Comments

  1. Avatar Maribel 27. Juli 2014 at 13:47

    Ich finde die Bilder super! Richtig klasse geworden!

    Reply
  2. Avatar Yvonne 27. Juli 2014 at 14:16

    Sehr schöner text – Veränderungen sind manchmal schwer zu akzeptieren, da kann der Gedanke, dass etwas Schöneres wartet, sehr hilfreich sein.

    Reply
    1. Valeria Anna Valeria Anna - Site Author 6. August 2014 at 18:06

      Danke dir, da hast du recht :)!

      Reply
  3. Avatar annosarusrex 27. Juli 2014 at 15:20

    die fotos sind so schön!!! und du hast so recht mit deinen worten…

    liebste grüße,
    maze

    Reply
  4. Avatar Windspiel 27. Juli 2014 at 16:18

    Tolle Fotos und richtig nachdenklicher Text, es stimmt schon, oft muss man sich nur bewusst zum glücklich sein entscheiden

    Liebe Grüsse
    Windspiel

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*